Montag, 15. April 2013

Wachstuch, Borten und bunte Bänder


Eine Bastel-und Nähtante benötigt auch immer Utensilos um die ganzen Kleinigkeiten wie Knöpfe, Gummis, Nadeln, Nähgarne und leere oder volle Spulen aufzubewahren.
Die leeren Keksdosen hatte ich schon länger gesammelt und das niedliche Pünktchenwachstuch kam vom Meter aus einem 1 Euroshop. Die Keksdosen habe ich mit doppeltem Klebeband und Wachstuch aufgehübscht. An den Rand kam eine rosa Herzenchenborte. Den blauen Rand musste ich lassen, sonst hätte der Deckel nicht mehr auf die Dose gepasst und schließen wollte ich die ,Dose natürlich. Auf den Deckel kommt noch ein Aufkleber mit Inhaltsangabe.

Für die Borten und Schrägbänder erschien mir eine leere Küchentuchrolle sehr praktisch. Auch diese Papierrolle habe ich mit Wachstuch ( auf doppeltem Klebeband) beklebt und die Ränder mit der gleichen Herzchenbort verziert. So kann ich die Schrägbänder und die Borte aufwickeln und sehe sofort was an Auswahl noch da ist. 

An sich scheine ich überhaupt ein Mensch zu sein der von den Kleinigkeiten zum großen Ganzen kommt. Ich könnte wohl auch ein Haus kaufen weil mir das schmiedeeisere Tor am Gartenzaun so gut gefällt oder weil im Garten so schöne Bäume stehen.

So geht es mir auch manchmal mit der Borte. Ich sehe eine schöne Borte oder Webbänder ( die ich dann natürlich auch haben muss ) und sehe im Geiste schon das Kleid vor mir, das mit den Bändern verziert ist. 

Kommentare:

  1. Jaaaaa, so eine Dosensammlung hab ich auch zu Hause und Wachstuch auch, also........ danke für die Ideen!!!
    LG Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Ach Pia, ich könnte das Gleiche tun wie du! Da sind wir uns wirklich ähnlich. Deine Ideen finde ich sehr gut und günstig umsetzbar und - dann ist endlich aufgeräumt!

    Eine schöne Woche und lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen