Dienstag, 26. Februar 2013

Dickis und Vorfreude

Die 2. Dickis sind fertig und diesmal sind sie wirklich sehr dick geworden. Das erste Garn war ein Rest von Opa´s neuen Strümpfen in Dunkelblau ( 6 fach Garn) und dazu dann 4 fach Garn hellblau changiert. Ich habe, seit langer Zeit, diese Strümpfe mit Metallnadeln gestrickt ( sonst nehme ich Rosenholz oder Bambus) Bei den Holznadeln war  ich ein bißchen bange, das die plötzlich in der Mitte durchbrechen. Mein Enkelsohn sah mich mit dem Nadelspiel und wollte auch die "Strickstöcke" haben. Da wächst die nächste Generation heran, vielleicht kann ich ihm Stricken und häkeln eher beibringen als ich das bei meiner Tochter geschafft habe : ( Sorry Töchterlein, ich weiß das du hier mitliest)




Und weil weit und breit noch immer nichts vom Frühling zu sehen ist habe ich mir und euch etwas gebastelt u die Vorfreude zu erhöhen. Das Foto ist vom letzten Jahr, soweit ist es ja hier  leider noch lange nicht)


Kommentare:

  1. Ich bin ja fast soweit deinen Frühlingsbeitrag zu hypnotisieren! Nach hierher!

    Sag mal, diese Dickis sind ja sicher wunderschön warm, man trägt sie wohl zuhause?

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte,
      ja, die Dickis trägt man daheim.Die sind wirklich sehr dick und masn würde ja in keine Schuhe passen. Diese hier sind für Fabian und auf die Sohle bügle ich noch Rutschstopper. Fabian kann die Socken anstatt Hausschuhe tragen, bei der Anprobe war er begeistert. Man strickt herrlich zügog und ich glaube ich brauche auch noch welche ( für´s Bett" *lacht*

      Löschen
  2. Lieb sehen deine Dickis aus, und die bleiben auch besser an Kinderfüßen dran ;-)
    alles Liebe Ariane

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja besonders warme Dickerchen - sehr schön sehen sie aus.

    Liebe Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen