Samstag, 9. Juli 2011

Tick-Tack Nr. 19

zu spät, zu spät..... oder fast pünktlich !
ich sehe das eher positiv und tendiere zu fast pünktlich *lacht*
Die 19. Uhr ist eine ganz alte, in den Tiefen der Schmuckschatuelle gefundene Armbanduhr meiner Mutter. Meine Mutter starb 1978 im Alter von nicht mal 40 Jahren und trug diese Uhr immer zu besonderen Anlässen.

Kommentare:

  1. Diese Uhr sieht immer noch modern aus, eine ganz klassische Damenuhr. Da hast du deine Mutter aber früh verloren. Das muss schlimm gewesen sein. Wenn ich überlege, dass meine Mutter 42 war, als ich überhaupt erst auf die Welt kam . . .
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. So alt schaut die Uhr gar nicht aus, ich stimme Elke zu, sie schaut tatsächlich sehr modern aus ...
    Nein, du bist nicht zu spät., das Projekt soll ja locker gesehen werden, man kann ja Uhren auch nachreichen oder auslassen.
    Ja, Erinnerungen können schmerzhaft sein und es war sicherlich sehr schwer für dich, deine Mutter so früh zu verlieren ...
    Herrlichen Dank fürs Zeigen, liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pia-Marie,
    Du hast diese Uhr wunderbar ins Szene gesetzt,
    sie ist heute noch schön und dazu ein Erinnerungsstück der besonderen Art, wahrscheinlich mit vielen Gedanken verbunden.
    Liebe Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da hast du ja ein wundervolles Andenken an deine Mutter, die so jung sterben musste.
    So bist du sozusagen ohne Mutter groß geworden?
    Denn 40 Jahre ist ja verdammt früh.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe ganz genau die gleiche Uhr von meiner Oma.Ist das nicht ein Ding!
    Ich habe sie immer wieder mal an aber nur zu besonderen Anläßen.Es ist das einzige Erinnerungsstück meiner Oma die ich sehr geliebt habe.heute noch mache ich ganz viele Sachen wie sie es mir gezeigt hat.
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sandra,
    ja, dass ist wirklich ein doller Zufall. Schön,. dass wir so nette Erinnerungen an liebe Menschen in uns tragen. Halte die Uhr in Ehren,immer wieder werden die Erinnerungen an deine Oma dein Herz erfreuen.
    P.S. ich mache auch noch viele Dinge wie sie meine Großmutter mir gezeigt hat :)
    Liebe Grüße
    Pia-Marie

    AntwortenLöschen