Mittwoch, 20. April 2011

Was lange wärt...

wird gut....
Die Einrichtung in meinem Zimmer nimmt Form an - der Tisch ist aufgebaut. Ganz besonderen Wert habe ich auf die in der Höhe verstellbaren Böcke, vom schwedischen Nöbelhaus, gelegt ( vielen Dank an Bea für diesen unbezahlbaren Tipp ) . Endlich keine Kreuzschmerzen beim Arbeiten im Stehen. Der Tisch wird seinen endgültigen Platz in der Mitte des Zimmers bekommen, so kann ich drum herum wandern. Ein großes Regal liegt noch verpackt auf dem Fussboden, das kleine Regal ist schon aufgebaut. Die transparenten Behältnisse haben alle einen Deckel und sind ebenfalls vom schwedischen Möbelhaus.



Kommentare:

  1. Fliederfarben und Weiß - ganz wie dein Blog. Das gefällt mir.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    das Zimmer ist ja mit ca.9 Quadratmetern eher klein und wirkt durch die hellen Farben und die weißen Möbel jetzt schön luftig und sehr hell. ich denke, da werde ich mich wohlfühlen.

    Lieben Gruß von Pia

    AntwortenLöschen
  3. Weiß macht ohnehin immer gute Stimmung. Du wirst dich wohlfühlen!

    Lieben Gruss und ein schönes Osterfest, Brigitte

    AntwortenLöschen