Sonntag, 19. Dezember 2010

Nachmittagsbeschäftigung

Als Überraschungsgeschenk für eine ganz liebe Freundin habe ich heute Nachmittag noch eine Gretelies Tasche zurechgestichelt. Ich persönlich liebe diese Taschen, kann selbst 2 Stück mein Eigen nennen und habe schon etliche Greteliestaschen verschenkt. <<<<  Die bebilderte Anleitung der Taschen >>>  ist super leicht verständlich und nachdem meine Näma nun wieder ohne Mucken arbeitet ging die Arbeit schnell von der Hand. Als kleine Abwandlung und aus Erfahrung mit meinen eigenen Taschen habe ich in die Innenseite ein kleines extra Fach eingearbeitet - für Kleingeld oder Hausschlüssel.

Kommentare:

  1. Die sieht hübsch aus. Eine solche Tasche habe ich schon mal bei dir oder in einem anderen Blog bewundert.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das kann sein Elke, diese Tasche ist schon sehr beliebt ( nicht nur bei mir) und vielleicht habe auch schon einmal in einem anderen Blog darüber geschrieben. Für den Markteinkauf ist sie unschlagbar, geht doch in den in Falten gelegten Bauch viel rein.

    Grüßle von Pia

    AntwortenLöschen
  3. Fein, ich sollte meine NähMa auch mal wieder rauskramen. Allerdings muss ich dann erst mal mit Reparaturarbeiten an diversen Kleidungsstücken beginnen :-(.
    Danke für die Anleitung.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen Besuch und Kommentar.habe mich gleich mal zu dir aufgemacht.Schön ist es hier und die Tasche gefällt mir auch.Werde dich gleich mal verlinken.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen