Samstag, 18. Dezember 2010

Alle Jahre wieder / Karten und Kartoffelsalat

Ein paar E-Cards habe ich noch für euch um lieben Freunden in der Ferne einen Gruß und eine Hand voller Weihnachtssterne zu senden.

Bei uns zu Hause gibt es am Heiligen Abend  aber nicht nur eine Hand voller Weihnachtsterne, sondern auch einen Teller voller Kartoffelsalat und Würstchen. Das ist so eine Tradition , die von den Eltern  und Großeltern übernommen und weitergeführt wurde. Ich wollte ja auch schon einmal etwas anderes vorbereiten z.B. am diesjährigen Heiligen Abend. Der Männe kommt am 24. Dez. aus der Reha und da dachte ich an etwas "feierlicheres" als nur Kartoffelsalat und Würstchen, die Reaktionen von allen Seiten waren entsprechend heftig - nun gibt es doch  wieder Kartoffelsalat. Es gibt halt Traditionen die wollen einfach nicht gebrochen werden.
Was gibt es denn bei euch so am heiligen Abend. Ich denke mir, dass es von Familie zu Familie unterschiedlich ist und garnicht mal soviel der Region zu tun hat.






Kommentare:

  1. Hallo Pia,

    ja, bei uns gibt es auch Kartoffelsalat und Rostbratwürste, die zählen ja wohl auch zu *Würstchen*.
    Schöne Karten hast Du hier eingestellt.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen 4. Advent.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
  2. Schön sind deine Ecards und so ganz anders als meine. - Heiligabend gibt es bei uns meist etwas mit Meeresgetier - Seafood mögen wir alle. Entweder was mit Krabben, Lachs eigentlich immer, manchmal auch Miesmuscheln in Weißwein - das ist leicht, etwas Besonderes und schmeckt allen. Letztes Jahr gab's mal Fondue, aber das war nicht so der Renner. Vielleicht mach ich in diesem Jahr mal was mit Jacobsmuscheln.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Lass diese Tradition ruhig bestehen! Wir haben das auch so!

    AntwortenLöschen
  4. Die Karten sind sehr hübsch, hatte ich gerade vergessen.

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen