Montag, 29. Juli 2013

Leb wohl.....

Nach über 15 Jahren gemeinsamer Zeit und miteinander gegangener Wege, habe ich Tommy auf seinem letzten Weg begleitet. Es war Zeit Abschied zu nehmen und ihn gehen zu lassen.
Ich bin sehr traurig!



“Steht nicht an meinem Grab und weint, ich bin nicht da, nein ich schlafe nicht. Ich bin eine der tausend wogenden Wellen des Sees, ich bin das diamantene Glitzern des Schnees, wenn ihr erwacht in der Stille am Morgen, dann bin ich für euch verborgen, ich bin ein Vogel im Flug, leise wie ein Luftzug, ich bin das sanfte Licht der Sterne in der Nacht. Steht nicht an meinem Grab und weint, ich bin nicht da, nein ich schlafe nicht. ”
(Lakota-Indianer)

Kommentare:

  1. Das tut mir leid für euch, liebe Pia.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich fühl mit dir
    alles Liebe
    Ariane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pia,

    das tut mir sehr leid. Aber - unvergessen, nicht!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Pia,
    ich lese es leider erst jetzt, weil ich lange nicht in der Bloggerwelt war.
    Es tut mir sehr sehr leid. Ich fühle mit Dir! Es tut so wahnsinnig weh. Auch uns fehlt unser Luka immer noch sehr.

    Fühl' Dich ganz liebt gedrückt,
    Monika

    AntwortenLöschen