Dienstag, 25. Oktober 2011

Mal wieder im Bloggerland

Stürmisch ist es im Harz, die Laubbäume sind schon sehr blattlos und ich trau mich kaum mit dem Hund in den Alleen zu wandern, aus Angst ich bekomme einen Ast auf den Kopf. Der Sturm faucht ziemlich lautstark ums Haus, zerrt am Hausbeschlag aus Schieferplatten und manchmal hört es sich an als ob eine Eisenbahn vor dem Fenster vorüberfährt. Auf dem Brocken hat es ja schon geschneit und wir erwarten täglich den ersten Schnee, in der letzten Woche waren wir mit minus 5 Grad ja schon ziemlich nah dran. Für den kommenden Winter haben wir deshalb vorgesorgt und uns einen neuen Kaminofen zugelegt. Größer und stärker und "runder" ist er auch - ein Specksteinofen der schön die Wärme speichert.

Zur Zeit ist soviel Leben und Realität um mich herum, dass ich wohl auch in der kommen Zeit nicht so oft zum Bloggen komme werde. Ich habe nach Absprache mit dem Tochterkind Wollknäule in Ecru und Flieder bestellt und häkel  mal wieder eine Babydecke.  Der Storch wird bei seiner Landung im nächsten Jahr wohl ziemlich kalte Füße bekommen. Foto von der Babydecke wird nachgeliefert.

Allen die hier hineingucken wünsche ich einen schöne Zeit.


Kommentare:

  1. Ja grüß dich, Pialein! Schön wieder einmal Nachricht von dir zu lesen!

    Bei euch ist es natürlich schon wieder etwas kälter als hier, aber hier reicht das auch schon.

    Läßt du deinen Ofen auch mal sehen?

    Ja, und da kann man wohl bald wieder gratulieren!

    Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit Allem, das du tust und finde es aber nett, wenn du ab und zu ein Zeichen gibst.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Pia,
    nun kommt ja ein richtiger Enkelsegen auf dich zu, wie mir scheint. Dann wird wohl auch in Zukunft die Nähmaschine nicht stillstehen und die Nadeln fleißig klappern.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pia,

    das sind ja tolle Neuigkeiten! Ein weiteres Enkelchen - das ist die Freude bestimmt riesengroß? Und auch beim "großen" Enkel die Freude aufs Geschwisterchen.
    Dein Wetterbericht klingt fast schon winterlich, da kann ich nicht mithalten. Hier ist noch sehr viel Laub an den Bäumen und vieles blüht noch bei den milden Temperaturen.

    Hab eine schöne Zeit und herzliche Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Pia,
    da hast du ganz schön zu tun und so viel positive und schöne Ereignisse.
    So richtig kalt ist es bei uns in Franken bis jetzt noch nicht. Aber du hast ja schon mit einen neuen Ofen vorgesorgt, dann kann ja nichts mehr schiefgehen ;-)

    Viele liebe Grüße,
    Lothar

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Pia,
    schön, mal wieder von dir zu lesen.
    Dass es bei euch so stark windet, meine Güte. Hoffentlich bleibt der Schnee noch oben.
    Du wirst Oma, wie schön. Bin gespannt auf die Decke.
    Viele liebe, warme Grüße zu dir
    deine minibar

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Pia-Marie,
    ich kann Dich gut verstehen, wenn Du immer wieder mal Pause vom Bloggen machst. Ich komme auch zu manchen Zeiten wenig an den PC, anderes ist dann wichtiger.
    Einen Beitrag weiter unten habe ich mit Freude gelesen, weil es so schön ist, wenn die Nachbarn untereinander tauschen und aushelfen. Quitten habe ich auch mal von einer Nachbarin bekommen, die hat den Baum allerdings inzwischen gerodet. In unserem Garten ist nicht mehr viel Platz für neue Bäume, aber ein Quittenbaum steht hier auf der Liste.
    Ein neuer Ofen, der noch dazu mit Speckstein ummantelt ist, bringt eine ganz andere Wärme in den Raum und wird euch erfreuen :-)
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und viel kreatives Werkeln,
    alles Liebe, Irmgard

    AntwortenLöschen
  7. Ja, genau, hatte ich vergessen: Ich beglückwünsche Dich zu dem weiteren Enkelkind :-)

    AntwortenLöschen