Freitag, 12. August 2011

Der Schraubenzieher im Haus....

ersetzt den Kundendienst.
Nach 6 Jahren war die Umluftheizung meines Backofens zum ersten Mal defekt. Kundendienst, Anfahrt und Heizstab kosteten damals 150 Euronen und das war schon teuer - aber immer noch preiswerter als ein neuer Herd.  Die Ober-und Unterhitze funktionierte zwar noch tadellos, aber auf die Umluft wollte ich nicht verzichten.

In der letzten Woche, wiederum nach 6 Jahren, streikte die Heizung wieder und diesmal war ich schlauer. Mit großem Vertrauen in die technischen Fähigkeiten des Schwiegersohnes und meinem Männe suchte ich auf der Internetseite von Profectis nach meinem Herd und fand nicht nur den Herd sondern auch die passende Umluft-Heizung als Ersatzteil. Nach 3 Tagen wurde die Heizung auf Rechnung geliefert und nach nicht mal 10 Minuten hatten die beiden Männer sie eingebaut. Alles in Allem habe ich jetzt für 36 Euronen  ( Material und Porto)  einen "fast" neuen Umluftherd.  Wie ich sage: der Schraubenzieher im Haus.....

Kommentare:

  1. Vielleicht hält er ja noch einmal 6 Jahre.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  2. Genau das haben wir auch bereits 2x an unserem Umluftherd in Eigenregie durchgeführt - mit bestem Ergebnis.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Zum Glück hält unser Heißluftherd nun schon 12 Jahre. Nur das Licht hat sich wohl schon im 5 Jahr verabschiedet. Das ist allerdings so in die Verkleidung integriert, dass das ein Fall für den Kundendienst gewesen wäre. Seitdem geht es auch ohne Licht!
    Aber meist macht sich ein wenig Mut wirklich bezahlt. Das konnte ich vor ein paar Wochen auch an unserem Shredder feststellen. Eine neue Andruckplatte als Ersatzteil, einen passenden Imbusschlüssel, keinen Mann zur Hand, aber nach anfänglichem Zögern dann doch genug Mut und der Shredder Jahrgang 1996 läuft und hächselt wieder :-)
    Neue Geräte sind meist schon nach 2 Jahren hin. Und als uns vor einigen Jahren die neue Waschmaschine geliefert wurde, hieß es: 'Gut dass Sie die 5-Jahresgarantie gewählt haben, denn länger hält die Maschine eh' nicht!' Schon erstaunlich, wie sich die Haltbarkeit neuer Geräte meist immer mehr verringert. Aber irgendwann wird es dann leider auch schwierig mit den Ersatzteilen ...
    Liebe Grüße zum Wochenende und noch viel Freude am Herd!
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Na zu irgendwas müssen die Männer doch gut sein *lach*. Super, dass das so gut geklappt hat. Auf Umfluft wollte ich auch nicht verzichten.

    Weiterhin gut back.

    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. Hey, das ist ja mal eine tolle Erkenntnis!
    Super!
    Muss ich mir merken.
    Ich freu mich mit und für euch!

    AntwortenLöschen
  6. Das haben wir schon immer gemacht - erst selber probieren und wir haben auch immer entsprechende befreundete Handwerker, und die sind dann auch so freundlich. Hier herrscht das Prinzip: Eine Hand wäscht die andere!

    Man kann da eine Menge Geld sparen!

    Schönen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen