Donnerstag, 24. Februar 2011

zuckersüße Früchtchen

Am kommenden Samstag ist in unserer Stadthalle Kinderfasching. Nun ist der Oberharz nicht gerade die Hochburg der Karnevalisten, aber zum jährlichen Kinderfasching  gehen die Mütter mit dem Nachwuchs  gern und dafür bedarf es natürlich eines Kostüms für die kleinen Mäuse.
Wir haben das Glück, dass eine Tante des Schwiegersohnes in Köln wohnt, total karnevalbegeistert ist und die abgelegten Kostüme ihrer Kinder geschickt hat. Da die Kids so ein Kostüm ja meist nur einmal tragen sind die Kostüme also fast neu und wurden dankbar entgegen genommen. Hier und da ein paar kleine Änderungen und fertig ist die " süße Erdbeere".
Fabians kleine Freundin aus der Krabbelgruppe  wird als Banane verkleidet und gemeinsam stellen die beiden Früchtchen  dann einen "Obstsalat" dar :)

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich noch nagelneu aus.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich hübsch, Pia! Und das wird sicher ein netter Obstsalat!

    Ich überlege gerade, ob unser Enkel noch in sein Kostüm vom letzten Jahr reinpasst, da war er der "Willi" von der Biene Maja. Da haben wir gelacht!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. @Brigitte,
    einen "Willi" kann ich mir auch gut vorstellen. Ich finde es zu schön wenn diese verkleideten Mäuse durch die Gegend toben. Wir haben auch eine Anprobe gemacht und er sah schnuckelig aus.

    Liebe Grüße
    Pia-Marie

    AntwortenLöschen
  4. Mich erinnert das ganz fix wieder an meine Kindergartenzeit, als ich als Blumenkind oder Herzmädchen ging und daher nur als Beiwerk bezeichnet wurde. In der Mitte durften die Prinzessinnen tanzen, dann die Cowboys und die Indianer. Individualität wurde ausgegrenzt. Danach durfte ich dann zum Glück Dornröschen aus (dem Hochzeitskleid meiner Mutter entstanden) oder Froschkönigin sein, und endlich mittanzen ...
    Wie schön, dass es in der Krabbelgruppe solche Probleme noch nich gibt. Das Kostüm ist wirklich schön - und erst recht die Idee mit dem Obstsalat :-)
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. @Silke
    in diesem Jahr gab es sogar ein Vogelhäuschenkostüm ( das Kind hatte ein aus pappe gebautes richtiges Vogelhäuschen auf dem Kopf) und ein Kind ging als "gelber Sack". Eine große rosa Prinzessinnen-Wolke schwebte aber auch über dieser Veranstaltung und da waren Kostüme die nicht jeder hatte nett anzusehen und auffallend. Meine Tochter ( die Mutti der Erdbeere) geht im kommenden Jahr als "gelber Sack" Dieses Kostüm hat ihr besonders gut gefallen. Das Erdbeerkostüm wird im nächsten Jahr nicht mehr passen, aber wir haben noch einen "Teufel" im Schrank hängen. Der kleine Mann hatte viel Freude und war garnicht ängstlich.

    Liebe Grüße von Pia-Marie

    AntwortenLöschen