Samstag, 4. Dezember 2010

zum 2. Advent



Die Adventszeit - eine besinnliche Reise bis hin zum Kind in der Krippe. 24 Tage für Augenblicke der Besinnlichkeit, harmonischen Miteinanders und vielleicht auch schönen Kindheitserinnerungen !

Wir feiern den 2. Advent ganz besonders, denn der Göga ist heute mit dem neuen Hüftgelenk aus dem KH entlassen worden. Es geht ihm sehr gut und ich bin sehr überrascht wie gut der Mann schon wieder laufen kann. Ab Montag befindet er sich dann in der Reha  und wird den restlichen " Schliff" bekommen.

Alles Liebe zum 2. Advent !

Kommentare:

  1. Eine schöne Karte, liebe Pia. Gibt es dein Postamt noch? Dir auch einen schönen 2.Advent.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du mich aber an etwas erinnert, Elke. Bis zum Ende des Jahres funktioniert die HP ja noch, also hab ich mal schnell einen Link zum Versenden gesetzt.

    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Pia,

    da freu ich mich gerne mit euch! Alles Gute für deinen Mann und einen angenehmen Reha-Aufenthalt!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Da hoffe ich, dass bei eurer Fahrt alles gut geht. Hier schneits schon wieder. Ich muss ja morgen früh auch zum Doc fahren. Alles Gute für deinen Mann.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Das sind aber 3 Kerzen ;-) ...
    Eine schön gestaltet Karte, ein schöner Gruß.
    Ich freu' mich jetzt auf das 3. Adventswochenende - ein dienstfreies Wochenende ...
    Alles Gute für deinen Mann, möge er bald wieder unbeschwert rumhüpfen können ...
    Einen lieben Gruß, Anette

    AntwortenLöschen
  6. Eine gute Reha hift sicher ein gutes Stück weiter um wieder fit zu werden. Findet die dann wenigstens in der Nähe statt? Je weniger man bei diesem Wetter unterwegs sein muss, um so besser.
    Eine schöne, besinnliche Adventszeit wünscht Dir
    Bellana

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön diese E-Karte, wieder sehr schön gemacht. Hier auf diesem Wege wünsche ich Dir/Euch auch eine möglichst ruhige Adventszeit!
    Viele Grüße, Lothar

    AntwortenLöschen