Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachtspost

Tolle Weihnachtspost  hat der Briefträger in den letzten 2 Tagen hier vorbeigebracht. Vielen lieben Dank für die bunten Grüße und die lieben Worte.


Heute war der Tag nochmal voller Hektik. Mit der Tochter zum Einkaufen,  Kuchen backen, Kartoffelsalat zubereiten und als die Wellen besonders hochschlugen und sich das schmutzige Geschirr im Spülbecken stapelte, klingelte es und meine Schwägerin stand in der Tür und wollte sich zum Kaffee einladen ( zum Glück hatte sie Kuchen mitgebracht.) Also schnell den Tisch soweit abgeräumt wie es grade ging, die Kaffeemaschine in Gang gebracht und einen guten Schwarzen gebraut.
Jetzt bin ich mit Allem fertig, habe mit Tommy einen langen Spaziergang gemacht und mich sozusagen "entschleunigt". Heute Abend in aller Ruhe noch ein paar Dinge erledigen auf die ich mich freue, morgen bis Mittag in die Klinik und dann kann das Fest kommen.

Ich wünsche Euch harmonische Feiertage, eine besinnliche Zeit für Euch und die Menschen, die Euch nahe stehen! ...

Kommentare:

  1. Das mit dem "Entschleunigen" ist ganz wichtig, liebe Pia. Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend und dann frohe Feiertage.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Dir, liebe Pia und deiner Familie ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest. Diesmal in weiß :-).
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Auch hier kann ich viele schöne Weihnachtspost vermelden!

    Was die Vorbereitungen anbetrifft, liebe Pia, du hast ja alles bereits bestens erledigt. Und so ein Spaziergang, der wirkt Wunder. Allerdings möchte "der Chef" da aus Prinzip nie mitkommen, obwohl er auch eine Leine hat.

    Dir und deinen Lieben alles Gute für die Feiertage, ein gesundes neues Jahr dann vor allem, das wünsche ich dir mit einem lieben Gruss zudem, Brigitte

    AntwortenLöschen