Montag, 18. November 2013

Adventsdeko mit Tontöpfen


und fertig.....

Einige hatten es ja bereits geahnt, was aus den vielen Töpfen werden sollte. Nun ist mein Adventsbaum mit Schale fertig und es sieht in Natura noch ein Stückchen schöner aus.

Für alle die es vielleicht nacharbeiten wollen ( geht mit größeren Kindern auch sehr schön ) habe ich noch die Materialliste  für die Schale:
  • 1 Tonuntersetzer,  Ø 27 cm 
  • 4 Tontöpfe Ø 3,7 cm
  • Lufttrocknender Ton oder Fimo in einer hellen Farbe ( damit die Förmen später gut bunt bemalt werden können)
  • Bastelfarbe in Rot, Beige, Rotbraun und goldener Glitter
  • Sprühlack ( glänzend - wer mag kann natürlich matt nehmen)
  • 4 Kerzen in Rot  Ø 2 cm und 21 cm lang
Lebkuchen und Brezeln aus lufttrocknendem Ton formen, gut trocknen lassen und bemalen. Das Gebäck in die Schale dekorieren. Die Ränder der kleinen Töpfe mit Goldflitter bestreichen .

Materialliste für den Tannenbaum: 
  • 1 Tontopf Ø 15,5
  • 1 Tontopf Ø 11,5
  • 1 Tontopf Ø  8,5
  • 1 Tontopf Ø  4,5
  • 1 Tontopf Ø  3,5
  • Lufttrocknender Ton oder Fimo
  • Bastelfarbe in Rot, Rotbraun, Beige
  • Goldglitter
  • Sprühlack
  • 1 Kerze in Rot Ø  2 cm, 9 cm lang
  • eventuell kleine goldene Herzen ( Sticker, aus Ton ausgeschnitten oder fertige Dekoherzen.

Lebkuchen, Brezeln und Sterne aus Ton formen und gut trocknen lassen. Mit Bastelfarbe bemalen und mit Sprühlack überziehen. Die Ränder der Tontöpfe mit Goldflitter betreichen und mit  Serviettenlack bestreichen. Ich habe bei den Töpfen nur die Ränder lackiert, weil ich nicht den ganzen Baum glänzend haben wollte. Zum Schluss kann man den Adventsbaum noch mit goldenen Herzen verzieren.

Tipp: Die Kerzen habe ich mit kleinen Wachsplättchen in die Töpfe geklebt. So fallen sie nicht so leicht um und stehen auch gerade.

Tipp: es kann durchaus vorkommen, das man nicht genau die passenden Größen im Baumarkt bekommt. Dann einfach einen Topf größer oder kleiner wählen und im Laden schon einmal ausprobieren wie der Baum wirkt. und die Töpfe aufeinanderstellen. Natürlich kann jeder die Farben und die Menge der Baumdeko auch noch eigenem Gusto wählen. Wer seinen Adventsbaum Grün haben will, der kann das natürlich tun.
Viel Spass!!

Kommentare:

  1. Liebe Pia,

    ein für mich völlig neuer Tipp! Und Kindern macht das mit Sicherheit viel Freude beim Zusammenbauen!

    Lieben Gruß und danke auch für deine Mühe, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Nee, liebe Pia, das hatte ich dann doch nicht geahnt! Es ist wirklich spannend, wie viele Varianten es gibt um Tontöpfe zweckentfremdet einzusetzen :-) Nun kann der Advent ja kommen. Und extrem praktisch ist, dass das Bäumchen nicht nadelt ...
    Vorweihnachtliche Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wieder eine super Idee!!!
    Noch herbstliche Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen