Sonntag, 29. Juli 2012

Sonntag

zum vergrößern in der Foto klicken

Der kleine Hexengarten macht mir in diesem Jahr viel Freude. Die  geschenkte  Kürbispflanze rankt sich durch den oberen Garten  und ist die Freude des Enkelkindes. Die Blätter sind riesig und seit ich ihm erzählt habe, dass unter den Blättern die Gartenelfen wohnen ist er beständig auf der Suche danach :)
Der Rosenbogen ist mit den Ranken der Feuerbohnen über und über umrankt, sogar kleine Böhnchen lassen sich schon sehen. Paprika und Zucchini  haben wir schon reichlich geerntet und  Knoblauchschnittlauch und Maggikraut wächst so üppig, dass ich ihn schon einfrieren musste.
Ganz besonders macht mir aber die 2 Meter hohe Rosensäule Freude in der sich 3 verschiedene lila farbene Clematis ( den Namen kann ich euch nicht sagen ) ranken und üppig blühen. Die 3 Pflanzen gab es fast umsonst, da sie wirklich nicht mehr gut aussahen.

Heute regnet es sich durch den Sonntag, aber die Luft ist herrlich frisch und fast pollenfrei zum Durchatmen.
Zum Unkrautjäten ist der Boden wunderbar weich und so gibt es auch einen kleinen Gartentag .

Bei <<<Natalie >>>habe ich für evenuelle Zucchinischwemme im Garten ein <<<schönes Rezept für Zucchinibrot >>>gelesen. Viel Spass beim Nachbacken


Kommentare:

  1. Das ist aber auch eine Blütenpracht. Wunderschön.

    Hier hällt sich das Wetter noch mit Müh und Not :-) Der Regen scheint aber nicht mehr fern zu sein.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön es bei Euch blüht, liebe Pia-Marie. Durch den ergiebigen Regen ist dieses Jahr alles enorm grün und wächst auch in ungeahnte Höhen und Breiten :-)
    Beim Zucchinibrot muß ich mich regelrecht bremsen - so lecker schmeckt es. Es ist schön saftig und hält sich gut frisch. Zucchinikuchen mag ich auch so gerne. Ein tolles und so vielseitiges Gemüse.

    Komm gut durch die Woche,
    herzliche Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen